Unser Abfallkatalog

In unserem Abfall-Lexikon erklären wir Ihnen die wichtigsten Begriffe aus der Entsorgungsbranche.

Eine Übersicht über alle Abfallschlüsselnummern finden Sie hier.

 

Nach oben

Altholz

Holz I-III (17 02 01)
Meist aus Abbruch, Rückbau, Werkstätten, Umzug. Alle Hölzer wie

  • Einwegpaletten
  • Dielen
  • Schaltafeln
  • Bretter
  • Türblätter
  • Balken
  • Schnittreste
  • Möbel
  • Spanplatten

Holz IV (20 01 37)
Mit schädlichen Verunreinigungen. Alle Hölzer wie

  • lackierte Türzargen + Fensterrahmen
  • Eisenbahnschwellen
  • Jägerzäune

Hölzer der Klasse IV müssen im Nachweisverfahren entsorgt und der thermischen Verwertung zugeführt werden.

 

Nach oben

Asbest

Asbestabfälle und Asbestzementabfälle (17 06 05)
Baustoffe auf Asbestzementbasis, z.B. Dachplatten, Fassadeplatten, Blumenkästen. Asbest ist als überwachungsbedürftiger Abfall deklariert und darf nur im Nachweisverfahren mit Übernahmeschein entsorgt werden. Die asbesthaltigen Baustoffe müssen staubdicht in reißfester Folie oder Big Packs verpackt sein.

 

Nach oben

Baumischabfall

(17 09 04)
Bestehend aus einem Gemisch aus allen Abfällen, die beim Bau sowie Abbruch anfallen. Gemische wie...

  • Kunststoffe
  • Folien
  • Pappe
  • Metalle
  • Kabel
  • Gipskartonplatten
  • Holz
  • Glas
  • Steine
  • Ziegel
  • Fliesen

Stoffe, die nicht über den Baumischabfall entsorgt werden dürfen sind z. B.:

  • Asbesthaltige Baustoffe (Eternitplatten)
  • Hölzer IV
  • Dämmstoffe unverpackt
  • Teerhaltige Baustoffe
  • Flüssige Lacke + Farben 

 

Nach oben

Bauschutt

BauschuttI (100% mineralisch) (17 01 07)
Bestehend aus Fraktionen oder einem Gemisch aus...

  • Beton
  • Ziegel
  • Dachpfannen
  • Estrich
  • Keramik
  • oder andere mineralische Stoffe

Bauschutt II
Bestehendaus Fraktionen oder einem Gemisch aus

  • Gips
  • Gasbeton
  • Bims

BauschuttIII (sortierungsbedürftig)
Bestehend aus einem Gemisch von mind. 80 % mineralischem Anteil (Bauschutt), die durch Störstoffe (Holz, Folie, etc.) verunreinigt sind.

 

Nach oben

Bodenaushub

(17 05 04)
Fraktionen aus Lehm, Sand, Kies, Mutterboden ohne Verunreinigungen, die zur Rekultivierung einer oberirdischen Erddeponie zugeführt werden. 

 

Nach oben

Gemischte Verpackungen

(15 01 06)
Bestehend aus einem Abfallgemisch aus Holz, Pappe, Folien, die vornehmlich im Gewerbe und der Industrie anfallen. 

 

Nach oben

Grün- und Gartenabfälle

(20 02 01)
Grün- und Gartenabfälle werden unterteilt in zweiSparten:

Gartenabfälle

  • Bis zu einem Durchmesser von 15cm
  • Baumschnitt
  • Kompost
  • Rasenschnitt

Baumabfälle

  • Über einem Durchmesser von 15cm
  • Wurzeln
  • Stämme
  • Äste

 

Nach oben

Papier / Pappe / Kartonagen

(20 01 01)
Bestehend aus einem Abfallgemisch aus Pappe, Paper und Kartonagen, die vornehmlich im Gewerbe und der Industrie anfallen. 

 

Nach oben

Sperrmüll

(20 03 07)
Gemische verschiedener Abfälle, die bei Wohnungsauflösungen und Entrümplungen anfallen.

Nicht als Sperrmüll entsorgt werden können: Kühlschränke, Monitore, Fernseher, Altreifen, Autobatterien, flüssige Lacke + Farben, Ölradiatoren, Öle + Fette u.ä.

Für die Entsorgung dieser Sonderabfälle bieten wir Ihnen gerne alternativ eine Lösung an. 

Container-Vielfalt

Für jeden Einsatz den richtigen Container.

» Zu den Containern...

» Anfrageformular

Neuigkeiten / Aktuelles

/var/www/web418/html/cms/templates/article_list_teaser_right.html
TÜO geprüfter Fachbetrieb